Linkkiste

Auch ich lese gerne was über’s Segeln und Reisen. An dieser Stelle möchte ich euch meine Favoriten vorstellen – die Liste ist aber keineswegs vollständig und wird immer mal wieder von mir erweitert werden.

Blogs:

Segeln:

fortgeblasen.at

fotgeblasen.at war einer der ersten Segel-„Blogs“ denen ich gefolgt bin. Jürgen und Claudia besegeln mit ihrer Segelyacht La Belle Epoque die Welt – und das abseits der Üblichen Routen. Überwintern im hohen Norden – Nordkap, Grönland, Alaska, die Durchquerung der Nordwestpassage gehören genauso dazu wie die Südsee oder die Amerikanische Westküste. Ich bin gespannt wo es sie als nächstes hin verschlägt und lese immer wieder gerne die neusten Beiträge.

Fahrtenseglers Glück

Mit seiner genialen Schreibe schafft es Klaus einen zu packen und auf seine Törns auf Nord- und Ostsee mitzunehmen. Mit dabei: Segelyacht Néfertiti und seine bessere Hälfte Ima. Er zeigt eindrucksvoll, das auch ein „ganz normaler“ Törn ein Abenteuer sein kann. Die Texte sind immer wieder ein Genuss und ich freue mich riesig für die Beiden, das es 2016 (endlich) auf Langfahrt geht.

Rüm Hart

Rüm Hart Skipper Manfreds Heimatrevier ist die Niederlande. Sein Heimathafen: Warns. Eben jenes kleines Dorf in dem auch meine Törns mit BEA in Friesland gestartet haben. Seine Schreibe darf man nicht nur auf seinem Blog sondern auch in seiner Kolumne in der Zeitschrift Segeln genießen. 2015 besegelte er teils Einhand, teils mit Crew die Ostsee.

Törn.de

Vor einigen Jahren segelte Guido mit seiner Carpe Diem, einer Bavaria 32 über den Atlantik – und wieder zurück. Unterwegs wurde viel gefilmt woraus ein Film entstand, den man teilweise auch kostenlos auf Youtube sehen kann. Ideal für graue Wintertage. Aktuell steht ein neues Projekt an: Um den Tiger. Eine Umrundung der Skandinavischen Halbinsel. Ich bin unglaublich gespannt und freue mich riesig darauf diesen Törn zu verflogen. Immerhin führt er durch ein paar meiner Traumziele.

UnterSegeln.eu

Auf seinem Blog berichtet Markus über seine Törns – hauptsächlich auf dem Mittelmeer. Mit Begeisterung berichtet er von seinen Törns und dem Revier.

 

Reisen:

Blickgewinkelt.de

Es gibt nur sehr wenige Reiseblogs die ich wirklich regelmäßig lese. Doch die eher ungewöhnlichen Reisen von Inka zwischen Grönland und Antarktis begeistern mich, zeigen mir immer wieder Einblicke in jene Orte die ich so gerne mal mit meinem Boot erkunden würde. Nun, jedenfalls einige davon. Das kombiniert mit ihrer angenehmen Schreibe sorgt dafür, das ich immer wieder gerne bei ihr vorbei schaue.

 

Videoblogs:

Untie the Lines

Jeden Freitag veröffentlicht Nike auf ihrem Kanal ein Video über ihr Abenteuer. In Panama kaufte sie ein Boot für kleines Geld. Einerseits hatte sie damit ein tolles, seegängiges Boot. Andererseits musste es dafür erstmal ordentlich überholt werden. Und so dauert es einige Zeit bis sie richtig unterwegs ist – viele Episoden berichten von ihren Refitarbeiten. Mittlerweile ist sie allerdings unterwegs und nimmt einen mit zu vielen tollen Orten in Mittelamerika.

YachtTeleport

Von allen Segel-Youtubekanälen mein absoluter Favorit. Anders kann ich es nicht sagen. Ein (für die Route) kleines Boot. Ein junges, absolut sympathisches Paar. Hochprofessionel gemacht – kein Wunder, immerhin sind die beiden Fotografen. Die beiden Australier haben an der Kanadischen Ostküste ein Boot gekauft und wollen es nach Australien überführen. Nein, nicht die „langweilige“ Route über die Karibik und den Panamakanal. Nein, das war ihnen zu langweilig. Stattdessen ging es – so langsam wie möglich – durch die Nordwestpassage, vorbei an Alaska und von da an nach Süden. Auch wenn teils längere Zeiten zwischen ihren Videos liegen – sie sind einfach genial und absolut sehenswert. Umbedingt mal reinschauen!

 

Sonstiges:

Foren:

segeln-forum.de

 

Vereinigungen:

Ich unterstütze Soltwaters Wattseglervereinigung e.V., die sich für den Erhalt des Wattenmeers als Revier für Wassersportler im Einklang mit der Natur einsetzen.

Kommentar verfassen