Unterstützen

Ein Blog lebt von seinen Lesern – im wahrsten Sinne des Wortes. Das wichtigste tust du bereits: Du liest ihn. Hast vielleicht auch schon Kommentiert oder mir eine Mail geschrieben. Zu sehen wie meine Beiträge gelesen werden, wohlmöglich gar Rückmeldung zu bekommen, mit meinen Lesern in Kontakt zu kommen, das motiviert ungemein. Es gibt wohl nur weniges das mich als Blogger mehr motivieren kann. Zu lesen das man mit seinem geschreibsel tatsächlich Leben verändert hat – sei es das jemand angefangen hat zu Segeln, ein neues Segelrevier ausprobiert und gleich aufs Boot zieht – das motiviert, spornt an weiter zu machen.

Hier will ich euch ein paar Möglichkeiten nennen wie ihr mich dabei unterstützen könnt:

Patreon

Warum solltest du das tun? Bloggen ist Arbeit – viel Arbeit. Und mitunter auch nicht immer ganz billig. Letztlich ist es genauso wie wenn ein Musiker sich in die Fußgängerzone stellt und Musik macht, vor ihm ein Koffer. Indem du etwas in diesen Koffer wirst zeigst du einerseits das es dir gefällt, andererseits hilfst du dem Musiker dabei weiter zu machen. Nicht anders ist es hier. Auf Patreon kannst du mein Patron werden und mich auf regelmäßiger Basis unterstützen. So ermöglichst du mir hier weiter zu machen. Und im Gegenzug gibt es ein paar richtig coole Extras!

Alternativ, solltest du das Regelmäßige Scheuen, kannst du mir auch gerne etwas über PayPal zukommen lassen. Den Button findest du rechts (Desktop) oder unten (mobil) auf jeder Seite des Blogs.

 

Weiterempfehlen

So einfach kann es sein – und zudem kostet es dich nichts! Einfach ein Like auf Facebook, ein Kommentar und das Nutzen der Teilen-Buttons ganz unten unter meinen Beiträgen sorgt dafür, dass immer mehr Leute auf meinen Blog stoßen – und ihn lesen. Wie schon erwähnt: Das bedeutet mir nicht nur viel, es spornt auch ungemein an. Vielleicht lest ihr irgendwo in einem Forum oder auf Facebook etwas wo mein Blog rein passt? Verlinkt ihn doch einfach! Und wenn er euch doch gefällt: Warum nicht auch euren Freunden und Bekannten davon erzählen – vielleicht gefällt es denen ja auch? Es kostet euch nichts und ist zugleich die wohl effektivste Methode mir mit diesem Blog zu helfen.

Mein Buch kaufen

„Schnell kann Jeder“, das Buch darüber wie alles begann. Gewissermaßen die Vorgeschichte zu Bea Orca und meinem Leben an Bord. Und doch: So viel mehr. Ein Segelbuch der anderen Art. Von jedem Verkauften Buch bekomme ich einen Anteil. Zudem freue ich mich natürlich über das Interesse an meinen ersten Törns, haben sie mein Leben doch maßgeblich geprägt und motivieren mich ungemein. Warum also nicht mal ein etwas anderes Segelbuch lesen? Es lohnt sich, wie ich finde!

 

Egal wie du mich unterstütz: Es bedeutet mir unglaublich viel und Hilft mir auch weiterhin diesen Blog kostenlos und unabhängig betreiben zu können.